Ausbildung zum/r Automobilkaufmann/-frau Alle Infos zur Ausbildung und der einfachste Weg zu deinem Traumjob

Das Wichtigste vorab!

  • Es dreht sich den ganzen Tag alles rund um das Thema Auto
  • Deine Ausbildung dauert 3 Jahre, kann aber verkürzt werden
  • Du solltest mindestens einen Realschulabschluss in der Tasche haben
  • Dein Gehalt liegt zwischen 774 € und 895 €/Monat
  • Du solltest ein gutes Auftreten und ein gepflegtes Erscheinungsbild für den Kundenkontakt mitbrigen
  • Zusätzlich bringst du die Stärken Überzeugungskraft und Eigeninitiative mit

Jetzt registrieren und für deine Ausbildung gefunden werden

Realschulabschluss

werktags

3 Jahre (Verkürzung möglich)

Ausbildung zum/r Automobilkaufmann/-frau

Für Autos aller Art konntest du dich immer schon begeistern – als Kind hattest du die größte Sammlung von Spielzeugflitzern und Modellautos. Und nun möchtest du dein Hobby zum Beruf machen? Dann könnte die Tätigkeit eines oder einer Automobilkaufmanns/-frau das Passende für dich sein. Denn es geht den ganzen Tag rund um Fahrzeuge.

 

Du arbeitest vorrangig in Autohäusern oder bei Automobilherstellern. Dir obliegt dabei die kaufmännische Seite: Finanz- und Rechnungswesen, Buchhaltung, Marketing. Daneben hast du dich auch um Zulassungen und Abmeldungen zu kümmern, du wertest Statistiken aus und bist natürlich auch Ansprechpartner für die Kunden. Denn du kennst dich bestens mit den technischen Details aus, du nimmst die Wartungs- und Reparaturaufträge entgegen oder berätst die Kunden in puncto Neuwagen. Weil du immer einen Blick auf die neusten Entwicklungen auf dem Automarkt hast, hälst du stets gute Empfehlungen für deine Kunden parat.

Die Lehre zum bzw. zur Automobilkaufmann/-frau dauert drei Jahre und wird in dualer Form angeboten – Berufsschule und Lernen im Betrieb wechseln sich ab. Für Unternehmen in Münster und im Münsterland bist du mit einer mittleren Reife interessant. Natürlich entscheiden sie sich vereinzelt auch für Ausbildungssuchende mit Hauptschulabschluss, dann solltest du zusätzlich mit deinen persönlichen Stärken punkten. Vor allem ist gutes Auftreten und ein gepflegtes Erscheinungsbild für den Kundenkontakt sowie Überzeugungskraft und Eigeninitiative wichtig.

Während deiner Lehre durchläufst du die wichtigen Bereiche, in denen du später tätig sein wirst: Werkstatt, Kundendienst, Service, Buchführung. Für dich könnte es sofort mit der Ausbildung los gehen? Dann lass dich rasch über azubi-me für die Ausbildung des Automobilkaufmanns/-frau finden!

Was verdienst in der Ausbildung zum/-r Automobilkaufmann/-frau

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung (€/Monat)

Das erwartet dich bei azubi-me

  • regionale Unternehmen finden dich und kommen auf dich zu
  • keine lästigen Bewerbungen schreiben
  • alles über dein Smartphone möglich
  • kostenloses Ausbildungsportal